Samstag, 18. Juni 2016

( Rezension ) Katrin Gindele - Cold Fire : Wächter der Illusion


Autor : Katrin Gindele
Titel : Cold Fire : Wächter der Illusion
Verlag : Der Kleine Buch Verlag
Seiten : 444
Format : Taschenbuch
Preis : 14,90 Euro

Zum Buch 

Klappentext Amazon :

Lara Anderson, 18 Jahre alt, lebt in einer amerikanischen Kleinstadt. Sie begegnet Logan, dem Anführer der Secutor. Secutor sind nichtmenschliche Wesen, die Erinnerungen beeinflussen können. Logan beginnt sich für Lara zu interessieren, als er bemerkt, dass sie seinen Manipulationen widersteht. Ein Secutor kann sich normalerweise nicht verlieben, dennoch erobert Lara Logans Herz im Sturm. Als ein Feind Logans von Lara und ihrer Liebe erfährt, will er Lara benutzen, um Logan endgültig zu besiegen. Um seine Geliebte zu beschützen, setzt Logan alles aufs Spiel.

Meine Meinung :

Lara führt ein ganz normales Leben bis eines Tages etwas Komisches passiert. Da ist ein neuer in ihrer Stadt und jeder scheint ihn zu Kennen doch Lara ist sich sicher das er hier nicht aufgewachsen ist geschweige den das sie ihn kennt, wie die andern alle behaupten. Als Lara dem neuen Namens Logan auf die Schliche kommt entpuppt sich sein Geheimnis, als etwas das sie nie für möglich gehalten hätte. Er ist ein Secutor also jemand der nicht menschlich ist aber menschlich aussieht. Er kann Erinnerungen verändern und auch Illusionen schaffen. Doch all das schlägt bei Lara nicht, an was sie für Logan sehr interessant macht. Eigentlich kann er sich wegen seiner herrkunft nicht verlieben doch er tut es doch und das mit Ungeahnten folgen. Den wie das Leben so ist hat man nicht nur Freunde, sondern auch Feinde und die sind ein manchmal näher als man denkt...

Fazit :

Ein wirklich sehr spannendes Buch, das sich leicht und flüssig Lesen lässt. Das war mein erstes Buch der Autorin und es wird nicht das letzte gewesen sein. :) Ich habe es von einer Leserunde bzw. es ist ein Wanderbuch und ich bin sehr gespannt was andere noch so zu dem Buch sagen werden.

Sterne : 5 von 5

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen