Mittwoch, 24. August 2016

( Rezension ) Christelle Zaurrini - WinterNachtsSonne 2 Teil

Autor : Christelle Zaurrini
Titel WinterNachtsSonne 2 Teil
Verlag : Drachenmond Verlag
Seiten : 200
Format : Taschenbuch
Preis : 12 Euro

Zum Buch

Klappentext Amazon :

Seit dem Tod ihrer Eltern ist Bettys Kopf ein düsterer Ort voller Schmerz und tiefer Abgründe. Bevor sie sich in ihrer Trauer vollkommen verlieren kann, schickt ihr Bruder sie in eine Therapie, wo sie Aiden kennenlernt, in dessen Kopf dieselben Schatten hausen. Für eine Zeit scheint es, als könnten sie sich gegenseitig retten, doch dann beginnt für beide der Alltag wieder und Aiden scheint wie ausgewechselt. Gezwängt in Muster, die er nach all den Jahren nicht mehr ablegen kann, verletzt er Betty immer wieder. Ist ihre Verbindung stark genug, um die Rollen, in denen sie Zuflucht gefunden hatten, aufzugeben? Die Fortsetzung von Sommernachtswende

Meine Meinung :


Betty ist bis heute nicht über den Tod ihrer Eltern hin weg. Als ihr Bruder dan noch an kommt, dass sie umziehen damit Betty eine Therapie machen kann fühlt sie sich nur noch mehr missverstanden. In ihrer ersten Therapie Stunde lernt die Aiden kennen der auch seine Probleme hat, über die er erst mal nicht Reden möchte. Doch um so näher sich die beiden kommen um so mehr merken sie das sie, was für einander empfinden. Doch als sie erfahren das beide auf dieselbe Schule gehn, kann er da nicht mehr den kalten Macho spielen. Er muss sich entscheiden sein Ego und ach so tollen Freunde oder Betty, mit der er mehr verbindet, als er anfangs denkt. Ein Hin und Her ein Chaos der Gefühle. Werden die beiden zueinanderfinden oder bleibt es doch nur eine kurz zeit Beziehung ?


Fazit :

Mir hat der erste Teil richtig gut gefallen. Den 2 fand ich jetzt auch ganz gut jedoch ein wenig zu deprimierend. Betty verfällt in ein tiefes Loch der Trauer, aus dem sie allein nicht raus kommt. Aiden ist eher jemand der gar nicht über seine Probleme redet und somit sich selbst im Weg steht. Ein gutes Buch bzw. Reihe wovon mir der erste wirklich am besten gefiel.

Sterne : 5 von 5

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen