Mittwoch, 5. Oktober 2016

( Rezension ) Lori Nelson Spielman - Und nebenan warten die Sterne

Autor : Lori Nelson Spielman
Titel : Und neben an warten die Sterne
Verlag : Fischer Krüger
Seiten : 384
Format : Taschenbuch
Preis : 14,99 Euro

Zum Buch 

Klappentext Amazon :

Ein ergreifender und aufrüttelnder Bestseller von Lori Nelson Spielman, der Mut macht, sich auf die Suche nach dem Glück zu machen. Man weiß nie, wo man es finden wird.

Als Annie erfährt, dass ihre Schwester Kristen bei einem Zugunglück gestorben ist, bricht eine Welt für sie zusammen. Sie sollten beide in diesem Zug sein – auf dem Weg zur Uni. Annie fühlt sich schuldig am Tod ihrer Schwester. Sie sucht Trost bei ihrer Mutter Erika, doch diese flüchtet sich in ihre Arbeit. Annie begreift nicht, was mit ihrer liebevollen Mutter passiert ist, die für jedes Tief einen Rat wusste, deren Lachen so ansteckend war und deren Liebe die Familie zusammenhielt.
Erika weiß nicht wohin mit ihrer Trauer um Kristen, möchte aber vor Annie keine Schwäche zeigen – bis diese plötzlich verschwindet. In ihrer Verzweiflung denkt sie immer wieder an eine Lebensweisheit ihrer Mutter „Verwechsle niemals das, was wichtig ist, mit dem, was wirklich zählt“. Erika wird klar: Sie muss Annie finden! Sonst verliert sie auch noch ihre zweite Tochter.
Sonst verliert sie vielleicht alles.


Endlich – der dritte herzergreifende Roman von Weltbestsellerautorin Lori Nelson Spielman! Nach den Erfolgsromanen ›Morgen kommt ein neuer Himmel‹ und ›Nur einen Horizont entfernt‹ kommt mit ›Und nebenan warten die Sterne‹ ein neuer bewegender Roman /für alle Mütter, Töchter und Schwestern /der jede Leserin begeistern wird.

Meine Meinunung :

Wir hoffen doch immer wieder das etwas nie so ist, wie es auf den ersten Blick scheint. Doch tief in uns wissen wir das es so ist, wie es ist. Wir versuchen zu verdrängen und wollen vieles nicht wahr haben. Doch müssen wir lernen mit dem um zu gehen, was uns das Schicksal zu sagen hat. Manchmal tritt jemand ganz unerwartet in unser Leben und manchmal muss ein geliebter Mensch ganz unerwartet gehn ohne das wir ihn für die letzte Reise lebe wohl sagen konnten. Jeder für sich muss auf seine eigene Art und weise auf seine eigene Reise. Wen man sich selbst nicht kennt sich selbst nicht liebt wie sollen wir dan andere kennen und lieben lernen ?

Fazit : 

Auch das dritte Buch von Lori Nelson Spielman bringt einen zum Nachdenken und treibt einen Tränen in die Augen. Ich habe bis zum Schluss mit Anni und Erika gelitten und gehofft. Doch ob sie Kristen wirklich wieder gefunden haben oder ob sie mit der Suche aufgeben müssen, erfahrt ihr, wen ihr das Buch lest. :)

Das Ziel ist der Weg den ersten Schritt zu gehen. ( Autor unbekannt )

Sterne : 5 von 5

1 Kommentar:

  1. Hey, hab deinen Blog gerade über den BT gefunden. Da hatte ich mich soeben angemeldet. ☺
    Danke für den Leseeindruck, denn leider hab ich von der Autorin noch nichts gelesen, schleiche aber immer um ihre Bücher rum... 😇
    Liebe Grüße, Natalie

    AntwortenLöschen