Montag, 19. Dezember 2016

( Rezension ) Anna Winter - Lucys Wunsch : Ein Winterroman

Autor : Anna Winter
Titel : Lucys Wunsch : Ein Winterroman
Verlag : CreateSpace Independent Publishing Platform
Seiten : 324
Format : Taschenbuch
Preis : 9,99 Euro


Klappentext Amazon :

Lucy hat einen großen Wunsch: Sie sucht den Vampir fürs Leben. Deshalb ist es völlig klar, dass sie diese Herzensangelegenheit nach ganz oben auf den Weihnachtswunschzettel gesetzt hat … mal wieder. Es ist nur dumm, dass der Weihnachtsmann bisher nicht sehr hilfreich war und dass anscheinend niemand außer Lucy an die Existenz von Vampiren glaubt. Dabei hat sie ihn doch genau gesehen – damals als Kind, als er sie vor dem Ertrinken rettete. Nachdem sich Lucys erster Freund als völlige Niete erwiesen hat, scheint es nur einen wahren Mann für sie geben zu können: ihren Schutzengel. Bloß wie soll sie ihn überhaupt finden? Obendrein versucht ihre beste Freundin Pia sie auf den Geschmack von normalen Männern zu bringen. Und dann ist da noch Adam, ein wahnsinnig süßer Typ, der ihr nicht mehr aus dem Kopf gehen will, seit er sie fast geküsst hätte. Alles könnte doch wirklich einfacher sein und dabei steht Weihnachten kurz vor der Tür ...

Meine Meinung :

In dem Buch geht es um Lucys Wunsch einen Vampire wieder zu finden. Als sie damals als Kind fast ertrunken wäre, half ihr ein Mann aus dem Wasser doch nachdem er den Krankenwagen näherkommen hörte verschwand er. Lucy ist sich sicher das er ein Vampire sein muss den wie sonst hätte ihre Wunde am Bauch so schnell heilen können ? Und auch jetzt als Erwachsene verschwinden ihre Blauen Flecken schneller als bei anderen. Keiner glaubt ihr so wirklich und als Pia ihr die Männer schmackhaft macht trifft auf einmal Adam in ihr Leben. Doch scheint dieser ein Geheimnis zu haben. Ist es nur ein zu Fall das Adams Augen fast genauso sind, wie die des Mannes der sie damals gerettet hat ? Vom Alter her würde Adam nicht passen, doch was verbirgt, er vor Lucy und gibt es ihren Vampire wirklich oder hat sie einfach zu viel Twilight gekuckt ?

Fazit :

Ein sehr unterhaltsames Buch mit einen Leichten und Flüssigen schreibstill. Ich war echt mal am Zweifeln, ob es nun ein Vampire Roman ist oder ob Lucy sich wirklich alles nur eingebildet hat. Die Autorin schafft es den Leser mit dieser Geschichte wirklich ins Zweifeln zu bringen Realität und den Unmöglichen. Ein Buch das nicht nur von der Jahres Zeit her gut zu Weihnachten passt, sondern auch für Vampire Fans ein muss ist.

Sterne : 5 von 5

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen