Sonntag, 8. Mai 2016

( Zum Thema ) 1 Buch 2 Cover

1 Buch 2 Cover das ist das Thema heute :)


Wie findet ihr das so, wen man ein Buch oder auch eine Buchreihe mit verschieden Covern veröffentlicht ?
Ist das für euch interessant, da ihr nun zwischen verschieden Covern wählen könnt oder sagt ihr euch das dies nur 
Geld Macherei ist ?

Nehmen wir doch mal als Beispiel von Jennifer Estep - Mythos Academy Reihe

Raus gekommen sind die weißen Cover mit den schönen Augen die einerseits mit einen Nebel je nach Buch in einer andern Farbe erschienen. 
Hell, freundlich und geheimnissvoll.
Insgesamt erfast diese Reihe 6 Taschenbücher.

1.Frostkuss
2.Frostfluch
3.Frostherz
4.Frostglut
5.Frostnacht
6.Frostkiller

 

Danach erschienen dieselben Bücher mit einen Dunklen Cover und Blumen Motiv. 
Wo liegt da jetzt der  unterschied zwischen den beiden Büchern fragt ihr euch ? 
Ganz einfach es gibt bis auf das Cover und die Buchgröße keinen. 

Hier wurde dieselbe Geschichte der 6 Bücher in ein anderes Cover gepackt.
Hier haben wir anstatt Helle, freundliche Farben eher das 
Dunkle mit verschieden Blumen Motiven. 
Sie wirken zwar einerseits ansprechend aber wieder rum auch 
ein wenig gruselig durch ihre Dunkle aufmachen.


Was ich halt sehr schön finde ist das wen sie im Regal stehen 
ein schönes Bild ergeben. 
Die gibt es z.b. bei den weisen Büchern nicht die sind da eher ganz schlicht und einfach gehalten mit Autoren Name und Buchtitel. 


 Ein weiterer unterschied gibt es auch im Preis. 
Die weißen Bücher bekommt man in der Regel für 
14,99 Euro wo gegen man die Schwarzen für 9,99 Euro bekommt.
Beachtet dabei aber auch das die Schwarzen ein ganzes 
Stück kleiner sind als die weisen.

Das war jetzt nur mal so als Beispiel mich würde jetzt interessieren.

Was haltet ihr davon ? 
1 Geschichte 2 Cover 

Kennt ihr noch mehr solcher Bücher ?

Würdet ihr das Buch auch Kaufen wen euch das Cover nicht gefällt und es dan mit einen schöneren Cover Neuerscheint ?