Dienstag, 19. Juli 2016

Creative Wednesday #2


Heute haben wir das Thema 

Bücher aus dem Drachenmond Verlag

Da dachte ich mir da ich ja schon welche gelesen habe werde ich einfach diese als Buchempfehlung nutzen :)

Und so sieht meine Doppelseite für diese Woche aus


Auflistung der Bücher : 

Larissa Wolf - Kateryna Reise des Protektors
Julianna Grohe - Die vierte Braut
Kerstin Arbogast - Im Schatten deines Herzens
Askua Lionera Divinitas
Lisa Rosenbecker - Ayra & Finn Im Sonnenlicht

Nun bin ich mal auf eure Seite gespannt. :)
Habt ihr Gelesene genommen oder doch eher welche von der Wunschliste ? 

Hier kommt ihr zu den aufgaben der nächsten Woche


Und für die wo gerne bei Facebook, Instagramm und Co. einen Hashtag machen, gibt einfach #ZZCWD an. :)

#ZZCDW = Zeilenzauber Creative Wednesday 

( Rezension ) Iona Grey - Als unsere Herzen fliegen lernten

Autor : Iona Grey 
Titel : Als unsere Herzen fliegen lernten
Verlag : Blanvalet Taschenbuch Verlag
Seiten : 608
Format : Taschenbuch
Preis :  9,99 Euro


Zum Buch


Klappentext Amazon :

Er versprach, sie ewig zu lieben. Doch selbst die Ewigkeit kennt manchmal ein Ende ...

1943, London: In der Ruine einer zerbombten Kirche trifft der amerikanische Pilot Dan Rosinski die junge Engländerin Stella Thorne. Es ist der Beginn einer unaufhaltbaren, aber unmöglichen Liebe, denn Stella ist verheiratet, und Dans Chancen, den Krieg zu überleben, sind mehr als gering. In einer Zeit, in der alles ungewiss ist, schreiben sie sich Briefe, um an dem festzuhalten, woran sie glauben: ihre Liebe. Viele Jahrzehnte später rettet sich eine junge Frau in ein leerstehendes Haus in einem Londoner Vorort. Da erreicht sie ein Brief, der sie in die Geschichte einer Liebe hineinzieht, die ein halbes Jahrhundert überlebt hat …


Meine Meinung : 

Stella ist mehr als glücklich als ihr Charles Thorne für den sie als Haushälterin arbeitet einen Heiratsantrag macht. Doch nach und nach muss Stella feststellen, das es sich hier bei keines Wegs um Liebe handelt, sondern eher darum, das Charles seine eigentliche liebe Geheimhalten will und sich Stella als Alibifrau genommen hat. Als Stella bei einen Abend mit Nancy ihrer besten Freundin und ein paar amerikanischen Soldaten aus geht und einer ihr zu aufdringlich wird verliert sie im Gedränge ihre Armbanduhr. Am nächsten Tag versucht sie an den Ort des Geschehens verzweifelt ihre Uhr wieder zu finden doch bis auf einen Piloten namens Dan Rosinski ist da nichts. Er verspricht ihr sich zu melden, falls er die Uhr finden sollte. Als Stella schon nicht mehr daran glaub die Uhr jemals wieder zu sehn kommt ein Brief von Dan mit der Bitte sich zu melden, da er sie gefunden hat. Als sich Stella und Dan nach und nach näherkommen ist ihnen klar das sie füreinander bestimmt sind und versuchen alles, um gemeinsam glücklich zu werden. Doch durch die Ehe mit Charles, der sich auf keinen fall trennen will und der Zeit die Dan noch als Pilot in gefährliche Gebiete muss steht ihre Liebe auf einen Schmalen grad zwischen Hoffen und bangen. Werden die beiden zueinanderfinden ? Oder wird es doch nur die ewigen Briefe geben von den niemals jemand was erfahren darf ?

Fazit :

Dieses Buch rührt einen zu tränen. Ich habe einige Zeit jetzt gebraucht um eine Rezension zu Schreiben, die das wieder spiegelt, was man bei diesen Buch fühlt. So viel Gefühl und Emotion habe ich selten bei einen Buch gelesen. Man kann einfach nicht aufhören es zu lesen man muss wissen wie es mit Stella und Dan weiter geht und ob sie am Schluss zusammenfinden oder ihnen das Schicksal noch mehr Steine in weglegt. Ganz klar ein super Roman, den ich jeden empfehlen kann.

Sterne : 5 von 5