Montag, 6. Februar 2017

( Rezension ) Leigh Bardugo - Grischa Eisige Wellen 2 Teil

Autor : Leigh Bardugo
Titel : Grischa Eisige Wellen
Verlag : Carlsen
Seiten : 448
Format : Hardcover
Preis : 18,90 Euro


Klappentext Amazon :

Nur weg aus Rawka – das ist Alinas und Maljens einziger Gedanke nach dem furchtbaren Kampf gegen den Dunklen. Doch selbst an ihrem Zufluchtsort jenseits der Wahren See erreichen sie die Gerüchte: Der Dunkle habe das Gefecht auf der Schattenflur überlebt und strebe nach dem Zarenthron. Und er wird nicht ruhen, bis er Alina gefunden hat. Denn um seine Macht ins Unermessliche zu vergrößern, braucht er ihre Hilfe – ob freiwillig oder nicht.

Meine Meinung :

Alina und Maljen haben die Pläne des Dunklen durch schaut und wollen nur noch weg. Auf der Flucht vor ihm und seinen Grischas flüchten sie in die dunkelsten Ecken. Als sie unerwartet Hilfe bekommen, beschließt Alina die erste Arme des Zahren führen zu wollen. Den sie will nur eins den Dunkle besiegen und endlich Frieden haben. Wird Alina und Maljen der Plan gelingen den Dunklen zu besiegen oder wird der Dunkle seine Macht Nutzen um Alina in seine Gewalt zu bekommen, um seine Pläne umsetzen zu können ?

Fazit :

Auch der 2 Teil fängt spannend an. Die Geschichte beginnt, wo sie beim ersten Teil aufgehört hat und man ist direkt wieder drin. Teilweise fand ich es etwas zäh aber doch auch sehr spannend.

Sterne : 4 von 5

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen