Freitag, 3. Februar 2017

( Rezension ) Marie Jansen - Wo die ungesagten Worte bleiben

Autor : Marie Jansen
Titel : Wo die ungesagten Worte bleiben
Verlag : Blanvalet Taschenbuch Verlag
Seiten : 416
Format : Taschenbuch
Preis : 9,99 Euro


Klappentext Amazon :

In finsteren Zeiten leuchtet die Liebe am hellsten

Frankreich 1940. Als deutsche Soldaten das kleine Dorf Paimpont besetzen, verliebt sich die junge Französin Audrey ausgerechnet in den Sohn des Oberstleutnant, Rudolf. Ihre Liebe steht unter keinem guten Stern, denn Rudolf scheint in die dunklen Machenschaften seines Vaters verwickelt zu sein. Was verbirgt er vor ihr?

Viele Jahrzehnte später stößt die Architektin Sabine in einem sagenumwobenen Château in Frankreich auf einen Koffer mit einem blutgetränkten Brautkleid und einigen Filmrollen, auf denen eine junge Frau zu sehen ist. Sie beginnt zu recherchieren und stößt auf ein unglaubliches Geheimnis, das sie bald in Gefahr bringt …

Meine Meinung :

Die Geschichte um das sagenumwobenen Château in Frankreich spielt einmal in Berlin 2016 und in Frankreich 1940 in Zeiten des Krieges.

Berlin 2016

Sabine möchte das Bauprojekt ums sagenumwobenen Château in Frankreich gerne so gut meistern, dass sie ihren Chef beeindrucken kann. Doch schnell wird klar das dies kein einfacher Auftrag ist. Keine Firma weit und breit möchte sich den Auftrag entgegen stellen bis dan doch ein junger Mann den Auftrag annimmt. Als sie zusammen dan ein blutgetränkten Brautkleid und einige Filmrollen entdecken passiert etwas womit keiner gerechnet hätte. Wasserschaden im Keller, ein brennender Container und Schatten am Fenster sind Sabine ihre kleinste Sorge. Sie scheint wohl doch auf ein Altes lang Gehütetes geheimniss gestoßen zu sein das wohl nicht aufgedeckt werden soll. Doch wird Sabine sich wirklich davon abschrecken lassen ? Was steckt hinter der Kleidung und den Filmrollen ?

Frankreich 1940

Audrey lebt mit ihrer Familie und einen Cousin im sagenumwobenen Château in Frankreich. Nichts könnte schöner sein, als die ruhe und der nahe Wald. Bis zu dem Tag, als ein Oberstleutnant mit einigen Soldaten vor der Tür steht. Innerhalb 1 Stunde müssen sie ihr Hab und Gut zusammenpacken und zu 4 auf engsten Raum leben. Aus der Traum von Märchen und Zauber. Wo einst die Ruhe war, herrscht nun der Leutnant mit seinen Soldaten. Doch auch eine junge Frau, die scheinbar von ihm weg gesperrt wird. Bis zum Sommer als sich Audrey und Rudolf der Sohn des Leutnants näherkommen und sie auch die Fremde kennenlernt. Alles ändert sich doch zu welchen Preis ?

Fazit :

Eine sehr spannende Geschichte von der 1 bis zur letzten Seite fiebert man mit und möchte einfach wissen, wie es nun weiter geht. Das alte Familien geheimniss von Audrey bringt nicht nur ihre Kinder, sondern auch die nächsten Generationen noch in große Gefahr. Vielleicht sollte man manche Geheimnisse wirklich für sich behalten. Ganz klare Leseempfehlung

Sterne : 5 von 5

Kommentare:

  1. Hallo,

    das klingt richtig gut und ist gemerkt. Vielen Dank für den Tipp.

    Liebe Grüße
    Corinna

    AntwortenLöschen
  2. Hallo,

    ich glaube, dieses Buch würde mir auch sehr gut gefallen. Vielen Dank für die Leseempfehlung :)

    Liebe Grüße
    Diana

    AntwortenLöschen
  3. Hallo, ich habe irgendwo gelesen, dass die Autorin Marie Jansen ein Synonym ist für eine bekannte Autorin ,,,, weiss jemand etwas darüber?
    Herzlich
    Angie*

    AntwortenLöschen