Samstag, 4. März 2017

( Rezension ) Veronica Roth - Rat der Neun : Gezeichnet 1 Teil

Autor : Veronica Roth
Titel : Rat der Neun : Gezeichnet
Verlag : CBT
Seiten : 608
Format : Hardcover
Preis : 19,99 Euro

Zum Buch

Klappentext Amazon :

In einer Galaxie, in der Gewalt und Rache das Leben der Völker beherrschen, besitzt jeder Mensch eine besondere Lebensgabe, eine einzigartige Kraft, die seine Zukunft mitgestaltet. Doch nicht jeder profitiert von seiner Gabe …

Cyra ist die Schwester des brutalen Tyrannen Ryzek. Ihre Lebensgabe bedeutet Schmerz, aber auch Macht – was ihr Bruder gezielt gegen seine Feinde einsetzt. Doch Cyra ist mehr als bloß eine Waffe in Ryzeks Händen: Sie ist stark und viel klüger, als er denkt.

Akos stammt aus einem friedliebenden Volk und steht absolut loyal zu seiner Familie. Als Akos und sein Bruder von Ryzek gefangen genommen werden, trifft er auf Cyra. Er würde alles dafür tun, seinen Bruder zu retten und mit ihm zu fliehen, doch mächtige Feinde stehen ihm im Weg. Akos und Cyra müssen sich entscheiden: sich gegenseitig zu helfen oder zu zerstören …


Meine Meinung :

Ich kenne die Autorin schon von den Büchern ,,Die Bestimmung,, und daher war mir bekannt, dass sie einen guten schreibstill hat. Dieser spiegelt sich auch in diesem Buch wieder. Anfangs hatte ich meine Probleme mit den ganzen Namen da diese mich erst einmal durcheinander brachten. Doch als ich in der Geschichte drin war, konnte ich das Buch kaum noch aus der Hand legen. Es ging zwar stellenweise grade zum Schluss hin etwas Schleppender voran aber dennoch fand ich das es vom Lesen her im Allgemeinen recht flüssig geschrieben ist. Die Idee mal eine Geschichte mit verschieden planten zu machen ist für mich zumindest mal was ganz neues zu lesen und ich fand das Buch bis auf paar Seiten richtig gut.

Fazit :

Eine Geschichte in die man sich zwar erst mal rein finden muss, aber wen man drin ist, nicht mehr von weg kommt. Trotz der Verwirrung mit den Namen ist es wirklich lesenswert und wir können gespannt sein wie es im 2 Teil weiter gehen wird.

Sterne : 4 von 5

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen