Freitag, 31. März 2017

( Rezension ) Amy Ewing - Das Juwel : Die Gabe 1 Teil

Autor : Amy Ewing
Titel : Das Juwel : Die Gabe
Verlag : FISCHER FJB
Seiten : 448
Format : Hardcover
Preis : 16,99 Euro

Zum Buch


Klappentext Amazon :

Violet lebt in Armut, aber sie hat
eine besondere Gabe.
Eine Gabe, die ihre Chance und ihr Fluch zugleich ist …


Violet Lasting ist etwas Besonderes. Sie kann durch bloße Vorstellungskraft Dinge verändern und wachsen lassen. Deshalb wird sie auserwählt, ein Leben im Juwel zu führen. Sie entkommt bitterer Armut und wird auf einer großen Auktion an die Herzogin vom See verkauft, um bei ihr zu wohnen. Eine faszinierende, prunkvolle Welt erwartet sie. Doch das neue Leben fordert ein großes Opfer von ihr: gegen ihren Willen und unter Einsatz all ihrer Kraft soll sie der Herzogin ein Kind schenken.
Wie soll Violet in dieser Welt voller Gefahren und Palastintrigen bestehen?
Als sie sich verliebt, setzt sie nicht nur ihre eigene Freiheit aufs Spiel.

Dieser überwältigende Fantasyroman entführt uns in eine Welt voller Glanz und voller Dunkelheit. Eine Welt, in der eine Gabe ein Fluch sein kann.


Meine Meinung :

Die Geschichte von Violet hat mir ganz gut gefallen. Man ist von Anfang an in der Geschichte drin und erfährt immer mehr über Violet und ihre Gabe. Das sie als Leihmutter für eine Herzogin her halten soll gefällt ihr gar nicht und so versucht sie alles daran zu setzen aus den Fängen dieser Frau zu entfliehen. Doch kann Violet es wirklich schaffen aus dem Palast zu fliehen und wo soll sie ihn ohne ihre Eltern dabei in Gefahr zu bringen ?

Fazit :

Ich hatte das Buch lange auf der Wunschliste und konnte es jetzt in zuge einer Wanderbuch Aktion den 1 & 2 Teil lesen. Der schreibstill ist recht einfach und flüssig so das man das Buch schnell durch hat. Mir hat ein wenig die Spannung beim Lesen gefällt aber ansonsten ein wirklich gelungenes Buch. Nun bin ich auf den 2 Teil gespannt, wie es mit Violet weiter geht.

Sterne : 4 von 5