Sonntag, 28. Mai 2017

( Rezension ) Gabrielle-Suzanne Barbot de Ville - Die Schöne und das Biest

Autor : Gabrielle-Suzanne Barbot de Ville
Titel : Die Schöne und das Biest
Verlag : Coppenrath
Seiten : 208
Format : Hardcover
Preis : 29,95 Euro

Zum Buch


Klappentext Amazon :

Es ist eines der romantischsten Märchen aller Zeiten: Seit der ersten Veröffentlichung im Jahr 1740 sind Generationen gefesselt von der zeitlosen Geschichte der Schönen, die sich in ein grimmiges Biest verliebt …

Die Designkünstler MinaLima laden den Leser mit kunstvollen Illustrationen und aufwendigen interaktiven Extras ein, die Geheimnisse im verwunschenen Schloss des Biests neu zu entdecken – mit Pop-up-Tor, Schieber, verspiegelten Klapp-Fenstern und vielem mehr.


Meine Meinung :

Wer kennt sie nicht die Geschichte von der Schönen und dem Biest. Doch habt ihr euch mal darüber Gedanken gemacht, wie die wahre Geschichte der beiden aussieht und nicht die Zeichentrick Version ? Dieses Buch gibt genau das wieder die wahre Geschichte um ein junges Mädchen das sich für ihren Vater opfert und sich einen Biest aussetzt. Doch ist ein Biest gleich ein Biest nur, weil es so aussieht ?


Fazit :

Ein faszinierendes Buch mit vielen schönen extras, das mir sehr gut gefallen hat. Soweit ich weis gibt es zur Zeit 3 Bücher, die in dieser Aufmachung erschienen sind. Habe euch auch ein Video angehängt, das ich bei Youtube gefunden habe.

1. Die Schöne und das Biest
2. Peter Pan
3. Das Dschungelbuch

Sterne : 5 von 5